Willkommen bei Dee RAJF


Literatur

Presse & News

Bücher


Auf dieser Website finden Sie Literatur verschiedener Genres, von Roman (Belletristik) und Reisen, Abenteuern und Geschichten von Hunden, den Gang über die Regenbogenbrücke, den Fettcode knacken (schlank werden, ohne dafür teuer zahlen zu müssen), Buch über Glaube und Philosophie, eine echte Lebenshilfe.



Presse-Blog

Formatierung epub vesus pdf

Nachdem die Aufarbeitung des Krimis abgeschlossen ist, kommt gleich die nächste Hürde. Ich komme mir vor wie beim Pferderennen. Eine Barrikade nach der anderen.

Die epub hat entweder überhaupt keine Absätze oder nach jedem return einen Absatz. Leerzeilen im Text werden einfach ignoriert.

Je nach gewählter Schriftart schaut das blöd bis sehr blöd aus.

Inzwischen habe ich ich aber schlau gemacht und festgestellt, dass das für eine epub ein Normalzustand ist. 

Da frage ich mich aber schon, weshalb ich dann die Formatierungen vorgenommen habe und ob es nicht sinnvoller ist, die Datei im pdf zu formatieren, denn die kann vom reader auch gelesen werden. Ich hatte da mal ein paar Testdateien rausgegeben.

 

Naja. Nachdem wir das nun herausgefunden haben, steht der Veröffentlichung nichts mehr im Wege. 

Als Taschenbuch kommt der Krimi Ende März 2017 heraus.

0 Kommentare

schwere Stoffwechselstörung

Als der Mann mich heute mit diesem Teil erwischte, meint er trocken:

 

Du hast eine schwere Stoffwechselstörung, Dee. 

Wenn du ein Tier wärst, wärest du sicher ein Chamäleon.

 

 

Gestern Abend hatte ich im TV eine Frau auf dem roten Teppich gesehen mit einem Kleid, das ein großes Kunst-Muster aufgedruckt hatte. 

Dachte ich: Wow!

Heute komme ich rein zufällig am Stoffladen vorbei.

Ein Sog zieht mich hinein.

Liegt auf dem Tisch, ausgebreitet, dieser Stoff dort oben.

 

Ich nahm einen Rapport davon mit, nur... wie oder was nähe ich davon? Solch einer Herausforderung stehe ich nicht alle Tage gegenüber.

 

Was sagt Ihr dazu? Wie würdet Ihr es machen?

0 Kommentare

Die Spamer sind noch am Werk

An den Statistiken kann ich sehen, dass die Spamer noch immer am Werk sind. Noch immer versuchen sie, auf alte Beiträge zuzugreifen, wobei sie aber grad damit ins Leere laufen, denn zum Einen habe ich die Beiträge an sich von den Seiten weggenommen, auch alle Links dahin. Und zum Anderen habe ich die Beiträge doppelt mit Passwort belegt. 

Zu guter Letzt stelle ich nun alle neuen Beiträge so ein, dass der Spamschutz eingegeben werden muss und der Beitrag moderiert.

Was wollen die eigentlich von mir, frage ich mich? Ist mir ein Rätsel.

Geduld und Spucke. Das muss ich nun aussitzen.

0 Kommentare

Infekt, Google-Lahmheit, Bod

Habe mir einen elendigen Infekt eingefangen. Nur wo? Meist holt man sich sowas in den Arztpraxen weg, so blöd, wie sich das anhört. Gewesen bin ich zur Hautkrebsvorsorge. Tja... aber es kann auch überall anderswo passiert sein. Shit happens.

 

Die Aufarbeitung des Ammerlandkrimis nach Datenverlust (hierbei geschehen) ist abgeschlossen. Das epub bei #bod kann ich aber nicht hochladen heute, denn die Googlimaschinerie lahmt heute immens.

Gut, am 7.ten Tage sollst du ruh´n. Montag werde ich es wieder hochladen. Auf ein Neues.

 

Allein ein schönes Wochenende. Wenn auch keine Sonne - hmpf.

0 Kommentare

Spamer bevorzugen alte Beiträge

Wie es ausschaut, hat der Spuk ein Ende. Zum Einen dadurch, dass ich - nicht, wie angekündigt meinen Blog gelöscht habe - die Blogeinträge vorübergehend von den Seiten entfernt habe. Ebenso die Links zum Archiv.

Ein Umbenennen hatte nichts gebracht. Leider fehlt ja noch immer die Funktion, für alle Beiträge die Kommentare zu deaktivieren. Ich kann ja nicht hunderte von Post´s durchgehend und später alles wieder rückgängig machen.

Für jeden jetzt geschriebenen Beitrag habe ich Vorkehrungen getroffen. Einträge sind möglich, aber nur mit Spamschutz und Moderation.

 

Aufgefallen ist mir, dass diese Spamer fast ausschließlich ALTE BEITRÄGE bevorzugen. Die schon ein Jahr alt oder älter sind. Warum auch immer.

Zuerst hatte ich mir die Beiträge auch noch durchgelesen und an ein vorübergehendes Phänomen geglaubt. Die Worte hatten ja einen Sinn. Aber wenn dann auf immer die gleichen Post´s - alte Post´s - unzählige ausländische Kommentare von verschiedenen Menschen kommen... da war mir klar, dass ich ein Spam-Problem habe.

 

Einer der Spamer schrieb sogar: Haben Sie ein Spam-Problem auf Ihrer Seite?

Das fand er wohl witzig.

WAS das Ganze allerdings soll, ist mir ein Rätsel. Klar, könnte ich die Beiträge einfach zulassen und stehen lassen, aber auf Dauer nervt es einfach.

 

Ein einziges Mal bin ich einem Namen nachgegangen. Ich gelangte zu einem gewöhnlichen Blog, auf dem ein Ding beworben wurde. Ich weiß nicht mal, was das war. In den englischen Text hätte ich mich erst einfuchsen müssen.

 

Wollen wir also hoffen, dass der Spuk nun vorüber ist. 

Es kann natürlich auch sein, dass es Personen sind, die dem Anbieter Jimdo einen Schaden zufügen woll(t)en.

Und ganz zu Beginn dachte ich noch so, dass das von Jimdo ausgeht. Weil ich mich über den Besucherrückgang beklagt hatte, seidem die Anmeldung auf meiner Seite nur noch über eine externe Seite möglich ist. Denn ich glaube, dass damit der Sache Tür und Tor geöffnet wurde, auch wenn Jimdo das nicht wahrhaben möchte.

 

Von #Jimdo bekam ich einiges an Tipps. Die ich hier aber nicht zum Besten gebe.

0 Kommentare

Kurzexposé Ammerlandkrimi

Nach einer Feier wird beim Bürgermeister im Bett eine Leiche gefunden. Bzw. ein Teil der Leiche. Weitere Leichenteile findet man in der Bibo.

Schnell kommt ein Metzger unter Verdacht, der aber in der Klapse sitzt und es ist ihm partout nichts nachzuweisen. Nachdem man die Wohnung der Toten untersucht hat, kommt halb Appeldorf in Verdacht, denn die Leiche hat ein arges Schlachtfeld hinterlassen. Da wird quasi halb Appeldorf befragt.

Willibald Puhvogel muss sich außerdem mit einem jungen Spund herumschlagen, der behauptet, sein unehelicher Sohn zu sein.

Durch einen Anruf bei der Polizei bekommt der Fall eine ganz neue Richtung. Der Leichenbestatter wird verhaftet aufgrund stichhaltiger Verdachtsmomente.

Willibald Puhvogel hat jede Menge zu reißen, um mit allen Verdächtigen zu sprechen, das Puzzle der Verstrickungen zu sortieren. Ein Sündenpfuhl der allerersten Güte hat sich in Appeldorf aufgetan.

0 Kommentare

Aufarbeitung nach Datenverlust

Die Aufarbeitung meines Krimis nach dem Datenverlust, der durch einen Absturz und von mir durchgeführte Wiederherstellung entstanden ist, habe ich fast abgeschlossen.

Erst nachdem ich den Krimi als epub hochgeladen hatte, ist mir der fatale Zustand aufgefallen. Zum Glück konnte ich das Ganze noch stoppen.

Und... jeden Tag Sicherung machen.

0 Kommentare

Video öffnen - Server startet nicht

Heute wollte ich mit Windows Media Player ein Video öffnen. Es kam die Meldung: Server startet nicht.

Nanu?! Sowas hatte ich ja noch nie.

Mr. Google gefragt. Dort gibt es teils abenteuerliche Anweisungen, wie man das Ganze beheben könne. Könnte, denn was bei dem Einen funktioniert, haut beim Anderen nicht hin.

Ich versuchte es dann mit Windows Life reparieren und staunte nicht schlecht, dass mir dann von aller Herren Ländern Programmversionen installiert wurden.

Das konnte ja nicht der wahre Jakob sein.

 

Das Problem habe ich gefunden. Dazu kann ich sagen: Zu einem Großteil ist der User wahrscheinlich selber schuld, dass Windows Media die Videos nicht öffnen kann.

 

Wie das bei mir war:

Vor einiger Zeit lahmte mein Internet und ich dachte, ich hätte mir einen Virus zugezogen. Nach einer Weile fand ich ein Programm, welches als kostenlos und als sehr gut befunden angeboten wurde. Das würde den PC scannen und die Fehler anzeigen bzw. beheben.

Das installierte ich, scannte und er fand Fehler. Keine Virus. 

Ob die Fehler behoben werden sollten (es waren mehrere Kategorien von Fehlern) und ich klickte auf ja.

Im nächsten Feld war es dann so, dass man die und die Version kaufen müsse, damit der PC repariert werden könne.

Mir wurde es zu dumm und ich deinstallierte das Programm.

 

Im Zuge dieser - soll ich das reparieren, hat dieses Programm dann wohl an meinem Media Player herumgepfuscht.

 

Mir kam in den Sinn, es mit der #Systemwiederherstellung zu versuchen. Ein Punkt vor zwei Tagen brachte nichts.

Also wieder rückgängig.

Dann schaute ich mir die Installationspunkte wieder an.Mir fiel dieses Fehler-Such-Programm ins Auge.

 

Also wählte ich einen Wiederherstellungspunkt, der zwei Tage vor der einstigen Installation gelegen hat.

Siehe da, der Fehler ist behoben.

 

Allerdings... sollte das Ereignis nicht allzu lange in der Vergangenheit liegen, denn die ganzen Updates gehen damit ja auch verloren. Das sollte man bedenken.

 

Wenn Euch dieser Beitrag geholfen hat, bitte teilen. Danke.

Verzögerung, zu tun

Die Veröffentlichung der epub "Mord in Appeldorf" wurde aus technischen Gründen ein paar Tage verschoben.

Ich bitte um Verständnis.

 

Ansonsten habe ich eine satte Nervenentzündung in der rechten Gesichtshälfte. Dennoch Einiges gerissen.

Mich endlich um die Steuererklärung gekümmert. Es fehlen noch ein paar Unterlagen. Den Steuerheini angerufen (fände er sicher nicht gut, wenn er sich als Heini tituliert sähe). Dieser hat mir dann die Papiere genannt, die noch fehlen.

 

Schon um elf Uhr gekocht. Fleischlos. Appetit auf Nudeln mit Tomatensoße. Natürlich selber gemacht. Mit Knofi und Kräutern. War lecker.

 

Wauzi schläft noch. War ein harter Tag gestern. Den sie mit Bravour durchgehalten hat. Am Abend dann zwei Stunden Stressabbau. Mit Hundi. Das schaut dann so aus, dass sie einen wilden Ritt auf ihrem Schlangenhund hinlegt, ihm in den Nacken beißt, und ich komme dann mit dem kleinen Elefanten an, der sie dabei stört. Dann murrt sie ins Fell hinein und hämmert nach dem Rüssel. Danach ging es ihr dann gut. 

 

Mit dem großen Hund draußen gewesen. Als ich runter komme, erwische ich sie "infiligranti" auf dem Sofa. Wo sie nicht rauf soll. Alles voller langer Hundehaare.

Die Tür erstmal zu gemacht. Zum Glück ist sie nicht weggelaufen heute.

 

Post war nur Reklame.

Den Stoffgürtel vom Kleid fertig genäht. Einen schwarzen und einen Knopf in chamois brauche ich nun. Große Knöpfe. Die beidseits durch ein Knopfloch passen, denn der Gürtel hat zwei Farben, so man schwarz und weiß als Farben bezeichnen kann.

 

Später müsste ich noch mit dem Heulbesen durch die Wohnung, aber jetzt... erstmal Pause. Es nieselt vor sich hin. Schade, gestern, unterwegs, schien die Sonne.

Wollte doch mit der Chiwa in die Zitty zum Stoffladen. LA liebt die Zitty und in Geschäfte gehen. Ist überall gern gesehener Gast.

Na, schaun wir mal.

 

Und... was macht Ihr so heute?

 

PS: Erwähnte ich schon, dass ich gestern einen richtigen Wolf gesehen habe? Vor mir über die Straße gelaufen.

Kommentar-Anfragen

Nachdem ich heute ein paar Kommentare, auch Anfragen, erhalten habe, hier mal eine Erklärung zur Website.

 

Diese Website ist bei jimdo gelistet. Sie kostet im Jahr 60 Euro. Bei einem Zwei-Jahres-Abschluss werden die Kosten pro Jahr geringer.

 

Empfehlen kann ich aber auch one.com. Dort kostet es im ersten Jahr knapp 15 Euro. Im zweiten Jahr ca. 37 Euro.

 

Vor- und Nachteile kann ich hier nicht erklären, da ich noch keine großen Erfahrungen mit one.com gemacht habe.

 

Damit eine Website schnell läuft, auch auf dem Smartphone, sollte man  keine Videos im Hintergrund einstellen, auch wenn diese Funktion vorhanden ist.

Bilder in möglichst geringer Auflösung. Es sei denn, man hat ein Foto-Studio oder Ähnliches.

 

Große Fotos, aber kleine Auflösung.

 

Möglichst keine selbst erzeugten Gifs. Das Umblätter kostet dem Server Kraft. Das nervt und der Besucher verschwindet alsbald.

0 Kommentare

05. Februar 2017 - Spamfilter

 

Aufgrund von eklatantem Spamaufkommen habe ich mich gezwungen gesehen, die Blogfunktion bis auf Weiteres abzuschalten. Ebenso alle Seiten, die Kontaktmöglichkeiten meiner Person enthalten.

Für eine Kontaktaufnahme bezüglich meiner Bücher, Anfragen über Artikel und Inhalte, bitte ich den Besucher, sich an meine Verlage epubli oder bod zu wenden und im Notfall auf  diesen Eintrag zu verweisen.

Das gilt nur bei dringenden, rechtlichen, schriftstellerischen und begründeten Anfragen, die geprüft werden.

 

Danke für das Verständnis.

 

Dee RAJF